Judaica News
Home -› Judaica


Gästebuchanzeigen

. 2 3 4 nächste Seite


Von den Anfängen bis zur Gegenwart. 5. Auflage 2007. IX,, 1412 Seiten, 28 Karten.
Überblick über 3000 Jahre jüdischer Geschichte vom 2. Jahrtausend v.Chr. bis zur Grün- dung des Staates Israel. Sonderausgabe


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2008. 200 Seiten, 240 s/w Abbildungen.
Beginnend mit der mittelalterlichen Synagoge in Worms, wird die Architekturgeschichte jüdi- scher Gotteshäuser von den in Hinterhöfen ver- steckten Bauwerken des Barock über die ersten im Städtebild sichtbaren klassizistischen Bauten bis hin zu den monumentalen Bauwerken der Moderne vorgestellt. Die Dokumentation zur Ausstellung "Synagogenarchitektur in Deutsch- land vom Barock zum 'Neuen Bauen'" erscheint hier in 3., durchgesehener und überarbeiteter Auflage unter dem neuen Titel


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2007. 193 Seiten br
Für kein anderes Volk als das der Juden haben sich derart spezifische Klischees und Vorurteile herausgebildet, überliefert und gleichzeitig so weit verbreitet. Mit bemerkenswerter Hartnäckigkeit halten sie sich in den Köpfen der Menschen - quer durch alle Schichten. Wie kam es zu solchen Vorurteilen? Wann und woraus sind sie entstanden? - Das Buch dokumentiert die häufigsten Vorurteile der jüdischen Geschichte und stellt sie richtig. Aufgezeigt werden auch die historischen Gründe und Umstände, die zu ihrer Entstehung geführt haben.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2007. 456 Seiten, 238 s/w Abb.
In Deutschland gab es rund 280 Bauwerke auf jüdischen Friedhöfen, von denen noch heute eine große Zahl erhalten ist. Auf Grundlage einer Dokumen- tation wird ihre architekturgeschichtliche Entwick- lung erstmals umfassend dargestellt. Jüdische Reli- gionsgesetze u. Traditionen im Umgang mit Ster- ben, Tod und Bestattung geben den Rahmen für die Einrichtung der Friedhöfe und ihrer Bauten. So entstanden im 17. u. 18. Jahrhundert vor allem bescheidene Waschhäuser, in denen die Leichname rituell auf die Beisetzung vorbereitet wurden. Im 20. Jahrhundert war dann die Suche nach einer spezifisch jüdischen Architektur ein wichtiger Aspekt der Entwürfe der nun meist jüdischen Architekten. Der Nationalsozialismus brach diese Entwicklung ab. Nach 1945 sind nur wenige Neubauten entstanden, doch das Anwachsen der jüdischen Gemeinden nach 1990 lässt die Fortführung dieser Bautraditionen für die Zukunft erwarten.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


Neue Zugänge zur Rechtsgeschichte der Juden im Alten Reich. 2007. VI, 419 Seiten, Abbildungen.
Ansatzpunkt für das Ausloten jüdischer Handlungsräume sind die Rechtsverhältnisse der Juden sowie innerjüdisch beanspruchte Entscheidungsbereiche. Damit steht sowohl der Aspekt der Wahrung und Gewährung einer eigenen rechtlichen Sphäre im Zentrum des Bandes, als auch Fragen nach den Parametern jüdischer Handlungsspielräume, die in ihrer Begrenztheit nicht unilateral durch den Kaiser,die Landesherrschaften oder das jüdische Religionsrecht bestimmt wurden, sondern sich relationell aus den zwischen diesen Ebenen bestehenden Spannungsverhältnissen ergaben


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2007. 508 Seiten.
Die Geschichte von Judit, die ihr Volk vor einem aussichtslosen Krieg rettet, indem sie den schlafenden Feldherrn enthauptet, wird in der griechischen und lateinischen Bibel überliefert, nicht aber in der hebräischen Bibel. In Hebräisch sind kurze und lange Judit-Geschichten zu finden, die aber alle aus nachbiblischer Zeit stammen. Die kurzen Judit-Geschichten erzählen entweder von einer schönen und reichen Witwe oder von einer Braut, die durch das ius primae noctis, das Recht des Landesherren, die erste Nacht mit einer Braut zu verbringen, gefährdet ist. Die Erzählungen über die Braut, die sich gegen ihr Schicksal auflehnt und erreicht, dass der Landesherr getötet wird, bevor er sich ihr nähern kann, weisen auf eine Verbindung mit dem Chanukka-Fest als Fest der Frauen. Der Talmud (Schab 23a) hält fest: "Frauen sind zum Chanukka-Licht verpflichtet, da auch sie in dieses Wunder eingeschlossen sind."


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  

. 2 3 4 nächste Seite

gssb5earth.gif

Warenkorb
Zur Kasse
Versand
Datenschutz
AGB & Info
Impressum
Sitemap
Email
Home

Newsletter abonnieren



Möchten Sie über Neuerungen, Angebote und Aktionen rund um Bücher informiert werden, können Sie sich gern im Newsletter-Dienst mit Ihrer Email-Adresse eintragen. Teilen Sie bitte Ihr Interessengebiet unbedingt mit. Vielen Dank