Hamburg News
Home -› Hamburg


Gästebuchanzeigen

Verein für Hamburgische Geschichte
Möchten Sie mehr über Hamburg und seine Geschichte erfahren, Vorträge besuchen, historische Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung mitmachen? Oder aktiv in verschiedenen Arbeitskreisen mitwirken? In der Vereinsbibliothek mit ca 10.000 Bänden stöbern? Werden Sie Mitglied und geniessen viele Vorteile. http://www.vfhg.de/

vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 . 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite


2007. 240 Seiten, 341 Abbildungen.
Der Autor legt mit dem ersten Band (auf vier Bände angelegt) die große Geschichte der Hapag-Schiffe vor. In diesem spannenden, reich illustrierten Überblick lässt er die wechselvolle Geschichte dieser über Jahrzehnte hinweg größten Reederei der Welt wieder aufleben, der Hamburg-Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesellschaft, abgekürzt Hamburg-Amerika Linie oder HAPAG. Der reich bebilderte erste Band zeigt viele bislang unveröffentlichte Fotos aus der Geschichte der Hapag und deren Schiffen.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2004. 208 Seiten, 24 Farbtafeln, 48 s/w Textabbildungen, Zeichnungen, Skizzen, 1 farbige Klapptafel als Beilage.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


Überarb. und erg. Neuausgabe 2008. Ca. 197 S., zahlr. Abb. Der Autor spürt der jüdischen Geschichte Hamburgs nach und erzählt vom Alltag in der jüdischen Gemeinde: Wie sah das jüdische Leben im Hamburg der 20er und 30er Jahre aus? Welche Bedeutung hatten Honoratioren wie der Bankier Heine, der Reeder Ballin oder Aby Warburg für die Stadt? Auf spannende Weise wird von jüdischen Häusern und Gebäuden wie dem Israelitischen Krankenhaus, dem Gartenhaus von Salomon Heine oder dem jüdischen Logenhaus und vor allem von den Menschen, die einst hier lebten, erzählt. Ein Kapitel wird den "Stolpersteinen", die in ganz Hamburg an verfolgte und ermordete Juden erinnern, gewidmet.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2006. 458 Seiten, 240 Abbildungen.
Band 3 enthält 370 biographische Porträts von Persönlichkeiten, die für die Hansestadt von besonderer Bedeutung waren. Geplant sind insgesamt sechs Bände mit ca. 2400 Biographien. Geplant sind insgesamt sechs Bände mit ca. 2400 Biographien, die von rund 150 Experten aus verschiedenen Fachrichtungen verfaßt werden.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


Identitätsbildung im Zeitalter der Frühaufklärung. 2008. Ca. 288 Seiten. Ca
Im Zeitalter der Frühaufklärung etablierte sich in Hamburg eine einflussreiche politische und literarische Strömung, die unter der Bezeichnung "Patriotismus" Bekanntheit erlangte. Mit der Schaffung kollektiver Identitäten wollten die städtischen Machteliten nach 1700 die Elbmetropole als gesellschaftliche Einheit stärken und aus den Wirren bürgerkriegs- ähnlicher Unruhen befreien. Im Mittelpunkt dieser Idee, die von Ratsherren, Akademikern und Schriftstellern getragen wurde, stand der "Gemeinnutz", insbesondere die Sorge um gute Bildung, effektive Armenpolitik und ökonomischen Wohlstand. Hamburg entwickelte sich auf diese Weise zu einem Vorreiter bei der Schaffung gesellschaftlicher Integration und gelangte zu einer erstaunlichen innenpolitischen Stabilität.


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  


2008. 150 S., 300 Abbildungen.
In dem umfangreichen Bildband werden die Lagerhäuser zwischen der Kehrwiederspitze und der Poggenmühlenbrücke in zahlreichen historischen, zum großen Teil unveröffentlichten Abbildungen vorgestellt, ebenso die zahlreichen Brücken über den Zollkanal und innerhalb der Speicherstadt., ebenso die Straßen und Fleete sowie die vielen anderen Gebäude


   
  


inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:  

vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 . 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste Seite

gssb5earth.gif

Warenkorb
Zur Kasse
Versand
Datenschutz
AGB & Info
Impressum
Sitemap
Email
Home

Newsletter abonnieren



Möchten Sie über Neuerungen, Angebote und Aktionen rund um Bücher informiert werden, können Sie sich gern im Newsletter-Dienst mit Ihrer Email-Adresse eintragen. Teilen Sie bitte Ihr Interessengebiet unbedingt mit. Vielen Dank